Blog Blogparaden

Blogparade

11. Oktober 2017

Die reizende Frida von 2KindChaos hat zur Blogparade aufgerufen, welche ihr unter dem #thereallebenmitkindern finden könnt. Ich hatte Lust mitzumachen, werde aber keine 20 Stories beisteuern. Ein paar Geschichtchen habe ich aber doch parat – also …. so ist mein Leben mit Kindern…wirklich….außerhalb der hochglänzenden Insta-Blogger*innen-Bildchen (die hab ich zwar nicht, aber die kommenden Stories würde ich trotzdem nicht bei Instagram posten, haha)

Dates mit Freund*innen

Du gehst zum Muttitreff und dein Baby kotzt dich von oben bis unten voll und du hast kein Spucktuch eingepackt…. und es ist dein zweites Kind und du hättest es besser wissen müssen! Natürlich hast du auch kein Wechselshirt bei und noch einen Termin. Jo, bespuckte Mama, die es besser wissen müsste, weil sie das alles schon mal erlebt hat, winkt euch zu.

Mein Freund das Spucktuch

Apropo Spucktuch! Kennt ihr das? Das Baby ist frisch angezogen, du hast ne riesige Menge Milch, die beim kurzen Abdocken weiterläuft und du hast wieder kein Spucktuch zwischen Babyarm und Brust gelegt? Also umziehen und es beim nächsten Stillen wieder vergessen, damit du das klitschnasse Kind wieder umziehen kannst. Jo, dieser Peilmensch bin ich.

Die verpeilte Mama

Verpeilt kann ich gut. Ich suche übrigens mindestens 2. Mal die Woche mein Handy. Toll, wenn gerade Wochenende in Bildern ist und das Handy bei Oma liegt. Naja, hat der Samstag halt ne Lücke von 5 Stunden. Eine total professionelle Bloggerin bin ich. Hust, hust! Das Bild, wie ich völlig verpeilt mein Handy suche wäre doch was oder?

Pinkelpfützchen

Was auch ein geiles Bild wäre, ich aber niemals posten würde, ist die Pinkelpfütze hinter dem Töpfchen, welches ich im Halbschlaf verfehlt habe anzuvisieren. Jungs können echt weit pinkel, Respekt! Ja, natürlich passiert mir das regelmäßig

beim Abhalten, also frohes Aufwischen!

2-Kind-Kochen im Wochenbett

Während ich an meine tollen Rezepte auf dem Blog denke, die ich kochte, als ich nur ein Kind hatte, reiße ich eine Frosta-Tüte zum Mittag auf, um diese Mahlzeit schnell herunter zu schlingen, weil gerade wieder ein Kind etwas braucht. Dieses Szenario poste ich dann natürlich NICHT auf Instagram, haha!

Technik-Luschen-MOM

Übrigens, während ich mir tolle Insta-Bilder ansehe, checke ich erneut, dass ich sehr wenig Plan habe und mir unbedingt mal etwas Technik- und Foto-Wissen aneignen müsste. Meine Bilder sind oft gar nicht bearbeitet, ab und zu gibt es einen Insta-Filter, einfach weil ich es nicht kann.

Fussel-Bilder

Wo wir schon mal beim Thema Fotos sind. Kennt ihr das? Ihr habt ein megaaa Motiv für Instagram und die Klamotten sind voller Fussel oder du hast mal wieder vergessen Mascara oder Abdeckstift drauf zu machen? Ist bei mit regelmäßig so. Ich hab es dann einfach aufgegeben. Meist nutze ich nicht mal einen Filter. Real Life usw. und irgendwann werd ich auch wieder die Zeit finden mich aufzubrezeln oder sogar meine Haare offen tragen.

Restaurant- Bilder

Geile Szene- Restaurant- Bilder!? Schön Essen gehen im Kinder-Bio-Laden im Kiez? Kann ich nicht mit dienen, gibt es hier nicht.

1. Ich wohne am schönsten Arsch der Welt und

2. Es will niemand den Stino-Griechen oder -Italiener aus der Mini-Kleinstadt mit dem xxl-Party-Teller sehen. Meistens bestellen wir ne Pizza…und essen mit den Kids zuhause, weil das Baby unter anderem auch um 7 gern ins Bett will und dann gnaulig wird…woohaahaaa!

Wenn ich noch weiter nachdenken würde, würden mir sicher noch viele andere Stories einfallen. Jetzt bin ich aber müde und bringe die Kids ins Bett, denn es ist eine ganz schöne Umstellung von der Mami mit Kleinkind auf die Mama mit Kleinkind plus Baby.

Eure Leen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen