Blog Essen&Trinken

Erdbeerkuchen – milchfrei

30. April 2017

Ich habe mich getraut. Ich habe einen Kuchen gebacken. Heute gibt es einen Erdbeerkuchen mit Biskuittteig.


Für den Teig habe ich:
100g Zucker (hier Kokosblutenzucker und Xylit) mit 2 Eiern schaumig geschlagen. Dann werden 100g Buchweizenmehl (1/2 Backpulver mit untergerührt) löffelweise dazu getan und verrührt.


Dann den Boden einer Springform fetten und den Teig hineingeben. So lange bei 180 Grad (ich habe Umluft) backen, bis der Teig durch ist. Ich teste das immer mit einem Zahnstocher. 

Während des Backens Pudding mit Reismilch und etwas Xucker aufkochen. Ich habe die Pflanzenmilchmenge reduziert, da ich eine feste Puddingcreme haben wollte. 

Den Kuchenboden haben ich auf der einen Seite mit Pudding und auf der anderen Seite mit veganer Creme (gibt es jetzt bei uns neu im Marktkauf) eingestrichen. Auf die Creme habe ich noch einen Hauch Kokosblütenzucker gestreut. Dann wurden die Erdbeeren gewaschen, in Hälften geschnitten und auf den Kuchen gelegt.


Zum Schluss habe ich den Tortenguss aufgekocht und über dem Kuchen verteilt. 


 Uns hat es sehr gut geschmeckt. 


Guten Appetit!

Eure Leen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katrin 17. Mai 2017 at 10:54

    Vielen Dank für das Rezept. Das wird noch heute ausprobiert.

    • Reply Leen 17. Mai 2017 at 15:04

      Viel Spaß beim Probieren!

    Leave a Reply