Blog Essen&Trinken

Nudeln mit Leinöl

21. Mai 2017

Haltet mich für verrückt, dass ich das verblogge, aber ich mache es trotzdem. Es gibt Nudeln mit Leinöl (reich an Omega-3-Fettsäuren).

Auf die Idee musste ich erst einmal kommen. Meine Idee war es eigentlich auch gar nicht. Meine Freundin hat ihre Kinder bei einer Tagesmama und bei ihr gibt es, wenn es Nudeln gibt, diese mit Leinöl. Als wir alle auf einem Kindergeburtstag waren, forderten es sich die Kids regelrecht ein. Ich habe gekostet und fand es auch wirklich gut.


Ihr gießt einfach etwas kaltgepresstes Bio-Leinöl über die Nudeln und fertig. Ich habe hier noch ein paar italienische Kräuter dazu getan. Super gesund, super schnell und super einfach. Das perfekte Essen, wenn es schnell gehen soll. Wenn ihr dazu dann auch noch Vollkornnudeln verwenden würdet, könntet ihr euch auf beide Schultern klopfen.

Eure Leen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Annika Müller 7. Juli 2017 at 15:40

    Also Leinöl ist bei mir auch total in Mode dank der Omega-3 (und 6 !), weil ich als Vegetarierin kein Fischöl dafür nehmen möchte, wie es die meisten Leute tun. Aber soweit ich weiß soll man das Öl nicht erhitzen (vor allem nicht braten), weil es dann ungenießbar wird. Ich hab mir auch sagen lassen, dass es dann evtl. sogar ungesund wird, weil es Transfette bildet (bin mit da aber nicht sicher). Es soll halt vor allem für Salate und andere kalte Speisen sein. Meinst du es ist gut, Leinöl mit heißen Nudeln zu vermengen?

    • Reply Leen 10. Juli 2017 at 20:26

      Hallo Annika. Also das Öl mache ich über lauwarme Nudeln, nicht heiße! Das geht, denke ich. Liebe Grüße Leen

    Leave a Reply