Blog Blog-Bilder(Buch)

WIB – Wochenende in Bildern 04.10./05.10.2017

5. November 2017

Samstag

Guten Morgen um 08:00 Uhr! Ich bin recht ausgeruht! Erst einmal Frühstück für uns. Ist ja immer nicht sehr spektakulär bei mir, haha.

Nach dem Frühstück ist verkleiden und spielen angesagt, im Schlafzeug natürlich.

Danach geht Michi mit den Kids raus, während ich hier aufräume und Mittag koche. Hier sind noch alle etwas krank, also tut die frische Luft gut. Ich war gestern mit meiner Mama und dem Baby bei Ikea und wir haben noch ein paar Dinge gekauft, z.B. für die Garderobe. Wir Mädels bauen schnell ein Schuhregal auf.

Ich möchte, dass sie selbst an ihre Sachen kommt und das selbständige Anziehen etwas voran geht. Die Kleiderleiste teilt sie sich mit ihrem Bruder und das Schuhregal später auch. Es wird dann immer nur das stehen, was gerade benötigt wird. Ganz zufrieden bin ich noch nicht. Es ist irgendwie noch zu viel an Mützen und Tüchern. Da lass ich mir noch etwas einfallen.

Und ich hatte einen guten Riecher, denn es war wirklich zu viel!

Zum Mittag gibt es Kartoffeln und Kürbis.

Dann ist Mittagsruhe. Die Post war da und wir bekommen ein tolles Buch zugeschickt, welches ich gebraucht ergattert habe. Ich fand es beim Beitrag von Sandra Schindler. Na dann begleitet uns das Windelmonster ab heute auch.

Nachmittags kommt meine Mama zu uns. ich will noch etwas weiter räumen und sie spielt mit den Kindern. Unser Seidenraupenkätzchen malt im neuen Zimmer, welches ich euch bald genauer vorstellen werde.

Nach dem ganzen Kramen und Putzen, geht es für mich in die Wanne. Ich sage es immer wieder: Sauberkunst macht den schönsten Schaum.

Und abends gibt es noch eine Kleinigkeit zum Abendessen und der Kaminbereich wird gefegt, während ich Wäsche zusammenlege. Ich habe hier eine richtig fleißige Helferin.

Dann spielen wir noch, bis es ins Bett geht.

Gute Nacht!

Sonntag

Guten Morgen. Auch heute haben die Kinder schön ausgeschlafen. Wir frühstücken und unsere Tochter hilft mir bei der Wäsche. Sie befüllt sehr gern den Trockner und stellt diesen auch schon an. Es wird immer mehr, dass sie uns im Haushalt helfen möchte. Ich werde mich zeitnah nach Schneidewerkzeugen für die Küche umsehen. Denn wir kochen ja jeden Tag etwas für uns.

Dann spielen wir noch, bevor es zum Mittag zu meinen Eltern geht.

Bei meinen Eltern wird noch fleißig mit der Uroma und Cousine gemalt.

Nach dem Mittagessen geht es nach Haus und wie schlafen. Da hier keiner gesund ist, außer ich, wird es ein langer Mittagsschlaf. Krank sein ist ja recht anstrengend, aber ihr kennt das sicher alle!?

Ich habe endlich passende Körbe für die Ankleide der Kinder bei meinen Eltern abgestaubt und jetzt gefällt es mir und es sind jeweils nur 2/3 Kleidungsstücke im Korb.

Die Kinder sind echt schlecht drauf und sogar unsere Tochter wünscht sich die Trage, was nur noch sehr sehr selten vorkommt. Also tragen wir einfach beide umher.

Das neue „Konzept Ankleide“ geht auch auf, juhu. “Versuch macht kluch“!

Zum Abendessen gibt es Pizza und wir lassen den Abend ausklingen und matschen mit Playmais rum. Das Zeug löst sich wirklich hervorragend in Wasser auf.

Ich hoffe hier sind bald alle wieder gesund.

Weitere Wochenenden in Bildern könnt ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen ansehen.

Eure Leen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply