Blog Blog-Bilder(Buch)

WIB – Wochenende in Bildern 26.08./27.08.2017

27. August 2017

Samstag

Der Tag beginnt um 7:00 Uhr mit Frühstück. Ich hatte irgendwie vergessen, wie müde ich mit Baby immer war. Jetzt weiß ich es wieder, also erst einmal Kaffee. Von meiner Schwester bekommen wir ein Geschenk zur heutigen Pullerparty. Es ist eine Namenskette mit Beißring. 


Nach dem Frühstück muss der Bär von Masha und der Bär eine Runde tanzen, denn diesen gab es zum 2. Geburtstag sowie eine Werkbank. 


Dann geht es an die Vorbereitungen für die Puller-/ Geburtstagsparty. Während hier gekocht und geputzt wird, macht der Seidenraupenkater ein Schläfchen im Wagen. Ab und zu klappt es im Kinderwagen. Am besten schläft er aber im Tuch. Ich verteufele den Wagen nicht, nutze einfach alle Möglichkeiten und entscheide live, was geht und was eben nicht. Der Wagen ist schon einige Jahre alt und hat viele Kinder umher gefahren. 


So, das Zelt steht und geschmückt ist es auch!


…Und der Kinderspielbereich ist auch aufgebaut.


Eine kleine Kaffeepause, bevor die Party beginnt.


Das Highlight war unser Dreckberg, der ordentlich bespielt wurde. Die Kinder buddelten und arbeiteten bis in den Abend hinein und waren alle schön schwarz vom Dreck. Unser Baby hat den ganzen Abend im Tuch verbracht und unsere Tochter hat gespielt und sich unter die Gäste gemischt. 


Gewünscht haben wir uns von allen etwas Geld, weil wir einen Croozer und im Frühjahr ein Trampolin kaufen wollen. Den Croozer haben wir schon besorgt, nur noch der Babysitz muss eingebaut werden. Mal sehen, wie es damit so im Alltag sein wird. 


Gute Nacht heißt es gegen 22:30 Uhr für die Kinder und mich. 

Sonntag 

06.30 Uhr ist die Nacht vorbei. Wir frühstücken erst einmal. Nach dem Stillen wird dann draußen aufgeräumt.

Unsere Tochter spielt und unser Sohn macht ein Schläfchen. Gestern gab es eine Seifeblasemaschine, die wir heute auspacken und ausprobieren. Welche Freude! Die Kinder haben sich gestern Kerzen auf den Dreckberg gestellt, damit sie besser beim Buddeln sehen können. Oh je, was machen wir nur auf unseren nächsten Parties, wenn wir keinen Dreckberg mehr haben werden!?


Den Nachmittag lassen wir ausklingen und bauen weiter die Zelte ab. Mittagsschlaf und Party-Beseitigung stehen auch noch auf dem Programm und das Testen des Croozers. Diese schönen selbstgemachten Wendemützen im Partnerlook bekamen wir gestern von meiner Freundin für die Kids. Ich habe mich sehr gefreut. 


Ich genieße mit dem Baby auf dem Arm noch die Abendsonne, verabschiede mich und wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche. 

Weitere Wochenenden in Bildern könnt ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen verfolgen. 

Eure Leen 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply